Sli­de

Region & Nachhaltigkeit

Weil die Regi­on bei uns den Ton angibt, tra­gen wir sie nicht nur im Her­zen, son­dern auch auf der Zunge: 

Alle Schwei­ne und Rin­der für unse­re selbst her­ge­stell­ten Pro­duk­te bezie­hen wir von regio­na­len Erzeu­gern. Auch das Geflü­gel kommt ganz aus der Nähe: die Hähn­chen vom Bach­bau­ern­hof aus Holz­heim und das Puten­fleisch vom Geflü­gel­hof Gross aus Mas­sing. Bei­de Höfe – und wir – legen gro­ßen Wert auf eine garan­tiert gen­tech­nik- & anti­bio­ti­ka­freie Fütterung.

Außer­dem ist fast unse­re gesam­te Zukaufs-Aus­wahl hand­ver­le­sen und hier aus der Gegend. Der Honig von der Imke­rei Bock in Mer­tin­gen, die Spätz­le hand­ge­macht von Bau­ern­hof Thum in Grossel­fin­gen, auch Nudeln und Eier – echt regio­nal. Was es regio­nal ein­fach nicht gibt, wie Ace­to Bal­sa­mi­co, Oli­ven­öl, Meer­salz oder süd­län­di­schen Wein, bezie­hen wir von klei­ne­ren Manu­fak­tu­ren z. B. in Ita­li­en oder Spa­ni­en, die man so im Super­markt nicht fin­den wird. Dazu gehö­ren natür­lich auch geschütz­te Fleisch und Wurst­spe­zia­li­tä­ten wie der Ser­ra­no-Schin­ken oder spe­zi­el­le Tier­ras­sen, die es nur in bestimm­ten Regio­nen gibt.

Weil wir unse­re Hei­mat nicht mit Plas­tik über­häu­fen wol­len, haben wir seit 2020 auf Papier­tü­ten umge­stellt, wo es mög­lich war. Unser Maschi­nen­park ist sehr modern und ener­gie­spa­rend. Ein guter Teil der not­wen­di­gen Ener­gie kommt dabei aus unse­rer Hei­mat­son­ne, die wir mit unse­rer Solar­an­la­ge auf dem Dach für uns arbei­ten lassen.